Recycle und Reise

Öffentlicher Verkehr in Rom akzeptiert Plastikflaschen als Zahlungsmittel

Rom. Seit dem Sommer kann man sich in Rom Bus und U-Bahn Tickets mit Plastikflaschen kaufen. Das Prinzip ist recht simpel, an drei U-Bahn Stationen der römischen Hauptstadt haben die Verkehrsbetriebe ATAC Automaten aufgestellt, wer eine Plastikflasche einwirft, bekommt über die App “+Ricicli +Viaggi” (dt. recycle und reise) 5 Cent gutgeschrieben, eine Fahrkarte kostet 1,50 Euro und ist daher für 30 Plastikflaschen zu haben.

Die Maßnahme der Stadtregierung die chronische mit dem schlechten Zustand der Infrastruktur und Müllbergen kämpft, kommt bei den Stadtbewohnern gut an. Seit die Automaten in den Stationen Piramide, San Giovanni und Cipro aufgestellt wurden, bilden sich täglich lange Schlangen. Innerhalb der ersten sechs Wochen wurden laut Verkehrsbetrieben bereits 350.000 Flaschen eingesammelt, im Gegenwert von 11.600 Tickets. Nachdem ausländische Medien ebenso begeistert über die Aktion berichteten, kündigte Bürgermeisterin Virginia Raggi an, dass das System bald ausgeweitet würde.

1b
1c
1d
1e

Request Information

contact our agency

This contact form collects your name, e-mail and your content. For more information, see our page Privacy policy.

Copyright 2017 Zero 39 news agency UG | USt-IdNr: DE 313775208 | Design by Graficamente Studio | Privacy Policy