Friedenslampe für den König von Jordanien. Merkel hält Laudatio

Assisi/UMBRIEN. Heute, am 28. März 2019, wird dem jordanischen König Abdullah II. in der italienischen Stadt Assisi der vom Franziskanischen Orden verliehene Friedenspreis, die “Lampe des Friedens” überreicht. Die Laudatio auf den König in der Basilika San Francesco zu Assisi hält als vorherige Trägerin des Preises die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, auch der italienische Ministerpräsident Giuseppe Conte wird zur Zeremonie erwartet.
Die Friedenslampe oder „Lampe für den Frieden“, ist eine Nachbildung der gläsernen Öllampe, die ständig am Grab des heiligen Franz von Assisi brennt. Sie gelte „als Symbol für Liebe und Versöhnung angesichts der von Konflikten verursachten Leiden“, erklärt Mauro Gambetti, Kustos des Franziskaner-Konvents von Assisi.

Der Preis des Franziskaner Ordens wird in unregelmäßigem Abständen an Persönlichkeiten vergeben, die sich für Frieden und Versöhnung einsetzen. König Abdulla II. von Jordanien werde geehrt, weil er sich „für Menschenrechte, die Harmonie zwischen verschiedenen Religionen und die Aufnahme von Flüchtlingen“ einsetze, heißt es in der offiziellen Begründung. Der König wird bei der Zeremonie in Assisi von seiner Frau, Rania von Jordanien, begleitet. Im Anschluss an die Preisverleihung diskutieren Abdulla II., Angela Merkel und Guiseppe Conte mit Jugendlichen und Novizen. Für das Kloster von Assisi hat Merkel als Symbol für Frieden und Versöhnung ein Stück der Berliner Mauer als Gastgeschenk im Gepäck

Mit der Auszeichnung ehrt der Franziskanerorden je nach Anlass Persönlichkeiten, die sich in besonderer Weise für Frieden und Versöhnung einsetzen. Im vergangenen Jahr nahm die deutsche Bundeskanzlerin die Friedenslampe für ihre „Vision für ein gemeinsames Europa“ entgegen. Zu den prominenten Preisträgern zählen unter anderem Lech Walesa, der Dalai Lama, Mutter Teresa, Yassir Arafat, Michail Gorbatschow und Schimon Peres sowie die Päpste Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus.

1b
1c
1d
1e

Richiesta Informazioni

contatta la nostra agenzia

Questo modulo di contatto raccoglie il tuo nome, e-mail e il tuo contenuto. Per maggiori informazioni, consulta la nostra pagina di Privacy policy.

Copyright 2017 Zero 39 news agency UG | USt-IdNr: DE 313775208 | Design by Graficamente Studio | Privacy Policy