Spendenaufruf des italienischen Zivilschutzes

Rom. Mit Stand gestern sind in Italien mehr Menschen (3.405) in Folge des Corona Virus gestorben, als in China, die meisten davon in der Lombardei (2.168), wo sich gegenwärtig alleine 1.006 Patienten in intensivmedizinischer Behandlung befinden und um ihr Leben kämpfen. Aufgrund der angespannten Situation ist das italienische Gesundheitssystem in den am stärksten betroffenen Gebieten, wie der Provinz Bergamo, stark überlastet. Am 18. März wurde wie im „Cura Italia“ Gesetz vorgesehen von der italienischen Behörde für Zivilschutz, dem Dipartimento della Protezione Civile, ein Spendenkonto eröffnet. Nachdem die inzwischen im ganzen Land geltenden Ausgangssperren noch keinen Rückgang der Neuinfektionen bewirkt hat, fordert der Präsident der Lombardei gestern eine weitere Verschärfung der Maßnahmen.

Noch immer zu viele Menschen in der Lombardei unterwegs

Nachdem die Situation in der vom Covid-19 am härtesten getroffenen italienischen Region noch immer andauert, fordert der lombardische Präsident Attilio Fontana weitere strenge Maßnahmen, um die Zahl der Menschen auf den Straßen auf das absolute Minimum zu reduzieren. Fontana formulierte seine Forderungen, zu denen neben dem Einsatz des Militärs auch die komplette Schließung aller Büros und Baustellen zählen, am Donnerstagabend telefonisch bei Italiens Premierminister Giuseppe Conte. Nach Fontana soll das Militär Polizei und Carabinieri beim Kontrollieren der Ausgangssperre unterstützen, noch immer seien zu viele Menschen auf den Straßen Mailands unterwegs, auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln, die er weiter herunterfahren will.

Spenden können per Banküberweisung aus Italien und dem Ausland unter Verwendung der folgenden Bankdaten getätigt werden:

Banca Intesa Sanpaolo Spa
Via del Corso, 226 – Rom
IBAN: IT84 Z030 6905 0201 0000 0066 387
BIC: BCITITMM

LOCANDINA 2okFACHPACK Exhibition Centre di Norimberga
dolphinfiera cavalli
ecomondo riminifrancoforte buchmesse 2019
eicmamedica

Richiesta Informazioni

contatta la nostra agenzia

Questo modulo di contatto raccoglie il tuo nome, e-mail e il tuo contenuto. Per maggiori informazioni, consulta la nostra pagina di Privacy policy.

Copyright 2017 Zero 39 news agency UG | USt-IdNr: DE 313775208 | Design by Graficamente Studio | Privacy Policy