Zum Start der TUTTOFOOD 2019in Mailand: 2900 Marken in 43 Ländern

Mailand, 6. Mai 2019 – Heute startet mit der TUTTOFOOD Milano eine Messe, die dem Agrar- und Ernährungssystem gewidmet ist, die Veranstaltung geht bis zum 9. Mai in der Fieramilano über die Bühne. Die TUTTOFOOD präsentiert sich als internationaler Treffpunkt mit Top-Käufern aus aller Welt, der den Handel mit dem italienischen Markt fördert, auch dank der Synergien mit den gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen: Fruit Innovation, Seeds & Chips und Milano Food City.

Über 2.900 Marken aus 43 Ländern präsentierten sich auf der diesjährigen Veranstaltung, allen voran Spanien, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Portugal, Griechenland, Thailand, die Vereinigten Staaten, Peru, Mexiko, Indien, der Türkei und China. Die Präsenz internationaler Kollektive nimmt ebenfalls zu, darunter Bord Bìa (Irland), Xunta de Galicia (Spanien), Inovcluster (Portugal) und Almond Board of California (USA).
Natürlich kommt auch die Präsenz von Made in Italy Produkten, bekannt für ihre hohe Qualität, bei aller Internationalität nicht zu kurz, so sind zahlreiche regionale Kollektive präsent. Von den Abruzzen über Kalabrien, Kampanien, die Lombardei, Latium, Ligurien, die Marken, Molise, Apulien und Sizilien sowie den Gebieten Pisa, Arezzo, Avellino und Benevento sind die Stadt Catania und Konsortien wie das Fischerviertel (Sizilien) oder aus dem Distrikt Valtellina, die Piacenza Food vertreten, die, die mit regionalen Spezialitäten die italienische Küche in all ihrer Vielfalt und Besonderheit repräsentieren.
Dabei dürfen sich Käufer und Aussteller auf eine festgelegte Agenda gezielter Meetings verlassen, dank MyMatching, der Business Match-Plattform von Fiera Milano, die 2017 die Organisation von über 30.000 Terminen ermöglichte.

Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten bestätigte die zunehmende Internationalität der Veranstaltung und gab kürzlich TUTTOFOOD die offizielle Anerkennung der ersten und einzigen Lebensmittel-Veranstaltung in Italien frei. Diese Anerkennung erfahren nur Messen, die einen effektiven Beitrag zum Austausch mit den Vereinigten Staaten garantieren können.

Das Warenangebot der TUTTOFOOD wurde in diesem Jahr noch erweitert: TUTTOWINE, ein neuer Weinplatz in Partnerschaft mit der UIV – Unione Italiana Vini; TUTTODIGITAL ein neuer Bereich, der technologischen Innovationen gewidmet ist, als Beitrag zum Wachstum des Sektors und zur Rückverfolgbarkeit der Lieferkette. TUTTOFROZEN, TUTTOSEAFOOD und TUTTODRINK, die neuen Einstiegsbereiche für Tiefkühlkost, Fischprodukte und Getränke.

Besondere Aufmerksamkeit wird der gesunden Ernährung mit den Bereichen TUTTOGREEN und TUTTOHEALTH gewidmet, dank der Ko-Location mit Fruit Innovation wird das erste International Nut Forum auf der TUTTOFOOD stattfinden, eine Gelegenheit, das Thema gesunde Ernährung weltweit zu vertiefen.

Die Partnerschaft mit der Milano Food Week, die in diesem Jahr unter dem Motto „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“ steht und in deren Rahmen vom 3. bis 9. Mai 2019 mehr als 200 Events in Raum Mailand stattfinden, die sich, wie die TUTTOFOOD mit Ernährung und gutem Essen beschäftigen, ist eine geglückte Synergie, die das Programm der TUTTOFOOD, die der Qualitätsküche gewidmet ist, noch bereichert.

Copyright 2017 Zero 39 news agency UG | USt-IdNr: DE 313775208 | Design by Graficamente Studio